Nachhaltige Politik.
Für unser Jüchen.

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten vor Ort.

Willkommen auf der Homepage der FDP Jüchen. Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben! Hier finden Sie alle Neuigkeiten und wissenswertes über uns und unsere Stadt. Lernen Sie uns kennen, nehmen Sie Kontakt auf, kommen Sie uns besuchen und werden Sie Mitglied. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Erfahren Sie zudem alles zur anstehenden Kommunalwahl.

Für unser Jüchen.

Am 13. September wird ein neuer Stadtrat und Kreistag gewählt. Unsere Kampagne steht unter dem Motto "Für unser Jüchen." - lernen Sie hier unsere Kandidatinnen und Kandidaten kennen und informieren Sie sich über unsere Positionen für Jüchen.

Kreistagswahl

Simon Kell

Kreistagskandidat
Listenplatz
1
Wahlkreis
Jüchen/Hochneukirch

Stadtratswahl

Konrad Thelen

Stadtratskandidat
Listenplatz
1
Wahlkreis
Garzweiler

Hildegard Unrein

Stadtratskandidatin
Listenplatz
2
Wahlkreis
Jüchen

Christian Rausch

Stadtratskandidat
Listenplatz
3
Wahlkreis
Jüchen

Marc Jagdfeld

Stadtratskandidat
Listenplatz
4
Wahlkreis
Aldenhoven/Damm

Marcel Mostert

Stadtratskandidat
Listenplatz
5
Wahlkreis
Hochneukirch/Holz

Susanne Herrmann

Stadtratskandidatin
Listenplatz
6
Wahlkreis
Jüchen

Christa Quellmann

Stadtratskandidatin
Listenplatz
7
Wahlkreis
Bedburdyck

Positionen

Unsere Themen - so wollen wir Jüchen voranbringen.

Nachhaltigkeit

Wir wollen die Ziele der Nachhaltigkeitsstrategie konsequent umsetzen und als Richtschnur unseres Handelns betrachten – dies gibt einen erkennbaren und verbindlichen Gestaltungsrahmen vor.

Bürgergesellschaft

Wir wollen mit einem Bürgerprojekt Teilhabe ermöglichen und jedes Jahr 50.000€ zur Gestaltung unserer Stadt ausschreiben. Diese sollen von Bürgerinnen und Bürgern sinnvoll investiert werden.

Digitalisierung

Wir wollen die digitale Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung erleichtern, die Prozesse verschlanken und digitalisieren und so ein noch besserer Ansprechpartner vor Ort werden.

Soziale Marktwirtschaft

Wir wollen das gemeinsame Gewerbegebiet mit der Stadt Grevenbroich vorantreiben und zeitgleich neue Gewerbeflächen auch für lokale Unternehmer ausweisen.

Wohnen

Wir wollen weitere Wohnbebauungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen, mit Jüchen-West ein großes Neubaugebiet schaffen und so unseren Teil zur Erweiterung der Stadt und der Entspannung des Mietmarktes beitragen.

Mobilität

Wir wollen ein Verkehrskonzept entwickeln, dass die gesamte Verkehrssituation in Betracht zieht und für die Zukunft neu plant.

Bildung

Wir wollen die Kapazitäten in der Bildung der Nachfrage anpassen, neue Gebäude bauen, alte umwidmen und die Digitalisierung durch moderne Ausstattung vorantreiben.

Senioren

Wir wollen selbstbestimmtes Wohnen auch im Alter ermöglichen, dies gelingt durch eine gute Nahversorgung von Alltäglichem und Dienstleistungen, einer barrierefreien ÖPNV-Anbindung und zur Verfügung stehender Wohnungen.

Kultur, Integration & Sport

Wir wollen die bestehenden Angebote in den Bereichen Integration, Kultur und Sport erhalten und an sinnvollen Punkten ergänzen, mehr Kooperationen ermöglichen und so neue Verbindungen schaffen

Sicherheit und Ordnung

Wir wollen den Rettungs- und Einsatzkräften durch eine sehr gute Infrastruktur das dienstliche oder ehrenamtliche Engagement so sicher und einfach wie möglich machen.

Finanzen und Haushalt

Wir wollen finanziell solide arbeiten, im Sinne der Generationengerechtigkeit möglichst auf Neuverschuldung verzichten und die Grund- und Gewerbesteuern nicht erhöhen

Strukturwandel

Wir wollen die Gestaltung der Tagebaufolgelandschaft als Chance begreifen und den Anteil der Fördergelder anhand der getragenen Lasten einfordern.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten

Schauen Sie sich an, was sich gerade in Jüchen und unserer Bundespartei bewegt.

Strukturwandel durch Innovation und lebenslanges Lernen Am vergangenen Mittwoch diskutierte die FDP Jüchen mit dem Arbeitsmarktexperten und Bundestagsabgeordneten Johannes Vogel über das Thema "Strukturwandel und neue Arbeitsplätze". Vogel stellte den Teilnehmern dabei die aus seiner Sicht wichtigsten Punkte für ein Gelingen des Strukturwandels vor - dies diente als Auftakt für interessierte Fragen und Diskussionsbeiträge. Johannes Vogel ging dabei zuerst auf den Themenkomplex Innovation ein: "Es muss uns gelingen, mit den Fördergeldern die richtigen Infrastrukturmaßnahmen anzustoßen, um Unternehmern die Möglichkeit zu bieten, innovative Geschäftsmodelle in Jüchen aufzubauen. Dies kann in Branchen sein, die traditionell schon immer in Jüchen beheimatet waren - wie beispielsweise der Braunkohle - oder aber auch in Zukunftsfeldern wie der Digitalisierung. Vor etwa zehn Jahren sind die ersten Smartphones entstanden. Vorher gab es den Beruf des App-Entwicklers noch nicht. Heute sind in dieser Branche weltweit Millionen Menschen beschäftigt." Der zweite wichtige Punkt beim Strukturwandel sei der Bereich Bildung: "Lebenslanges Lernen muss endlich Realität in unserer Gesellschaft werden. Als FDP-Bundestagsfraktion fordern wir die Einführung eines Midlife-BaföG, also einer Möglichkeit, auch in höherem Alter eine Weiterbildung zu machen oder einen ganz neuen Beruf zu erlernen. So soll es jedem möglich sein, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und sich in der neuen Arbeitswelt möglichst gut zurechtzufinden", so Vogel. Die anschließende Diskussion drehte sich vor allem um das Thema der innovativen Ideen und der Rahmenbedingungen für gute Bildung und eine gelungene Wirtschaftsförderung. Der FDP-Spitzenkandidat Konrad Thelen stellte dabei heraus, dass es auf eine gute Kooperation mit den ortsnahen Hochschulen ankomme: "Ich fände es super, wenn innovative Konzepte zum Beispiel in Mönchengladbach oder in Aachen entwickelt und dann bei uns in Jüchen umgesetzt werden. Wir werden als FDP vorschlagen, einen Design-Thinking-Prozess zu starten, um die besten Ideen einzusammeln und dann umzusetzen", kündigte Thelen an. Ratskandidat Marc Jagdfeld fasste die Diskussion abschließend zusammen: "Unser Aktionsplan muss also vorsehen, dass wir erstens Innovation vorantreiben, zweitens bestehendes Gewerbe stärken und in die Lage versetzen, auf zukünftige Herausforderungen zu reagieren und drittens die kommunale Infrastruktur zu verbessern. Hier kommt es zum Beispiel auf Investitionen in das Straßen- und Schienennetz, in gute Zug- und Busverbindungen, den Glasfaserausbau und eine aktive Wirtschaftsförderung an."

Vielen Dank für den Besuch, es hat uns großen Spaß gemacht!

Kontakt

Um Ihnen den Kontakt zu uns möglichst leicht zu gestalten, haben wir verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme eingerichtet.

Wir integrieren an dieser Stelle eine Karte von Google Maps, die wir nur nach Ihrer Einwilligung in die dafür notwendige Datenverarbeitung durch Google anzeigen können. KARTE ANZEIGEN

FDP Jüchen
Garzweiler Allee 30
41363 Jüchen
Deutschland